CD64!
 TAG 5 - ... fertig ...!

Bevor es an die Software geht, stehen noch ein paar Hardware-Arbeiten an!

Mit einer einfachen Bügelsäge habe ich eine passgenaue Aussparung für das DVD-Rom
geschaffen, war einfacher, als ich befürchtet hatte. Danach habe ich die Kanten abgeschliffen...

... und die Front schwarz beklebt und Details bemalt. Fand den Gedanken dämlich, dem DVD-Rom
eine ähnliche Farbe wie dem Gehäuse geben zu müssen.
Oben zu sehen sind schwarze Blenden für die nicht benötigten Löcher im C64-Gehäsue.
Diese sind natürlich auch schwarz und mit der Heißklebe-Pfusch-Pistole befestigt.
Ebenso habe ich das DVD-Rom und den USB-Hub damit in Postion gebracht.
Eventuell färbe ich die gesamte Unterseite des CD64
Schwarz ein, um ein einheitliches Aussehen zu erreichen.

Sieht doch schon schick aus!

Demnächst
bringe ich die Tastatur noch per USB an den Raspberry Pi, leider vorerst extern.
Alle Experimente mit Adern am internen Anschluss haben nicht funktioniert, werde dafür
wohl einen Stecker oder Schlimmeres brauchen.

Und dann steht auch schon die erste Inbetriebnahme auf dem Plan!

Weiter gehts mit TAG 6!